Indologie


Namaste!

Herzlich Willkommen zur O-Phase des Seminars für Indologie und Tibetologie!

Wir wünschen Ihnen/Euch einen erfolgreichen Start ins Studium.

Wir freuen uns auf Sie/Euch!




Wichtige Hinweise:

Programmänderungen sind noch möglich, daher bitte noch einmal kurz vor Beginn der O-Phase auf diese Seite schauen!

Bitte Studierendenausweise vorher besorgen
und zur O-Phase mitbringen !



    

                                                                                                                                                                                                                                            

                                                                                                                                                                                                                                                                           

 






Kontakt bei Fragen:

zum O-Phasen-Programm der Indologie:
Frederike Hegemann (Master-Studierende der Indologie); Email: frederike.hegemann@stud.uni-goettingen.de

zum O-Phasen-Programm der Fachgruppe „atii“ (Arabistik, Turkologie, Iranistik, Indologie):
Majid Marzooghi (Bachelor-Studierender der Iranistik); Email: majid_marzooghi@yahoo.de

zum Studium der Indologie:
Dr. Ines Fornell (Seminar für Indologie und Tibetologie); Tel.: 0551-391330; Email: ines.fornell@phil.uni-goettingen.de

O-Phasen-Programm
09.10.2017
  • 10:00-10:45 Zentrales Programm: Begrüßung durch den Dekan der Philosophische Fakultät ZHG011
  • 10.45 Uhr: Abholung durch die Tutorinnen der Indologie: Gemeinsamer Gang zum Seminar für Indologie und Tibetologie (Waldweg 26, Seminarraum 0.116)

  • 11.00-13.00 Uhr: Begrüßung durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Seminars für Indologie und Tibetologie, Vorstellungsrunde,
    Informationen über das Studienfach Indologie, Führung durch das Seminar für Indologie und Tibetologie und die Seminarbibliothek

  • Ab ca. 13.00 Uhr: Campus-Rundgang und Mittagessen

  • 15.00 Uhr Bibliotheksführung (Programm der Fachgruppe „atii“)

  • Ab 19.00 Uhr: Gemeinsames Abendessen mit der Fachgruppe „atii“ im Kartoffelhaus,
    Goetheallee 8.












10.10.2017

  • 10.00-14.00 Uhr: Gemeinsames Frühstück mit der Fachgruppe „atii“ (Raum KWZ: 3.701 und 3.601)



11.10.2017

Crossover-Tag für Studierende, die bisher an der Orientierungsphase ihres
anderen Faches teilgenommen haben


Es gibt keinen zentralen Treffpunkt. Kommt bitte
direkt ins Seminar für Indologie und Tibetologie (Waldweg 26, Seminarraum 0.116).

  • 11.00-13.00 Uhr: Begrüßung durch
    Mitarbeiterinnen des Seminars für Indologie und Tibetologie, Vorstellungsrunde,
    Informationen über das Studienfach, Führung durch das Seminar für Indologie und
    Tibetologie und die Seminarbibliothek
  • Ab ca. 13.00 Uhr: Campus-Rundgang und Mittagessen

  • 15.00 Uhr Bibliotheksführung
    (Programm der Fachgruppe „atii“)

  • 18.30 Uhr: Programm
    der Fachgruppe „atii“: Filmabend und Diskussion (Raum KWZ 3.701 und 3.601)












12.10.2017

  • 12.00-14.00 Uhr: Individuelle Beratungen zum Studienverlauf und zum Stundenplan für Studierende der Indologie (Waldweg 26, Seminarraum 0.116)

  • (10.00-14.00 Uhr: Zusatzprogramm der Fachgruppe „atii“: Stundenplanberatung (Raum CIP-Pool, KWZ 2.602)

  • 14.00-16.00 Uhr Zentrales Programm der Fakultät: Informationsveranstaltung zum Professionalisierungsbereich und Schlüsselkompetenzen (Raum ZHG 001): In diesem Rahmen werden auch die entsprechenden Lehrveranstaltungen der Indologie vorgestellt.

  • ca. 18:00 Uhr: Filmabend mit BA- und MA-Studierenden der Indologie (Waldweg 26, Seminarraum 0.116)

  • (Ab 18:30 Uhr: Programm der Fachgruppe „atii“ im KWZ 3.701 und 3.601 ein lockeres
    Ausklingen der O-Phase mit Musik an.)











13.10.2017
  •  Ca. 10.00-14.00 Uhr: Bei Bedarf individuelle Beratung zum Studienverlauf und zur Stundenplangestaltung für Studierende der Indologie (Waldweg 26, Seminarraum 0.116)                               
Weitere Informationen zum Studienfach finden Sie unter http://www.indologie.uni-goettingen.de/